Nachher
Flächenreinigung nach der Reinigung
Vorher
Flächenreinigung vor der Reinigung

An den schönsten Pflastersteinoberflächen setzen sich mit der Zeit Schmutz und Witterungsrückstände fest. Vermooste Oberflächen machen den Belag rutschig und stellen ein hohes Unfallrisiko dar.

Spezialisten für jede Oberläche

Asphalt, Betonstein, Epoxidharz, Granulat, Holz, Kunststoff, Tartan…
So vielfältig wie der Materialeinsatz bei der Gestaltung moderner Objekte ist auch der Gerätepark, der notwendig ist, um die Oberfläche wieder erstrahlen zu lassen. Vom Heißdampfreiniger über Einscheiben-, Schleif- oder Fräsmaschinen bis hin zu selbstentwickelten Hochdruck-Vakuum-Reinigungsmaschinen der RCS-Serie verfügen wir für jede Oberfläche über das passende Werkzeug.

Know How

Unser umfangreicher Gerätepark wird erst durch unsere Mitarbeiter wertvoll. In unserem über 20-jährigem Engagement in der Oberflächenreinigung haben wir uns ein breites Wissen über die die effektive und effiziente Reinigung verschmutzter Oberflächen angeeignet. Dieses Wissen im Sinne unserer Kunden bei jedem Auftrag einzubringen und zu erweitern ist unser Anspruch.

Gründlich

„Nicht nur sauber sondern rein!“ Was der Slogan eines bekannten Waschmittels aussagt, gilt auch für unsere Reinigungsleistung. Die von uns eingesetzten Reinigungsverfahren fokussieren nicht nur die optische Wiederherstellung, sondern verfolgen die porentiefe und nachhaltige Reinigung der jeweiligen Oberfläche. Dies gewährleistet nachhaltige Sicherheit im Umfeld industrieller Produktionsanlagen sowie dauerhaften Werterhalt für repräsentative Flächen.

Schonend und nachhaltig

Das jeweilige Reinigungsverfahren sowie der Einsatz von Chemie will mit Bedacht gewählt sein. Durch hohe Drücke, hohe Strahlwinkel und den Einsatz aggressiver Chemikalien können Oberflächen leicht schaden nehmen. Eine drastische Verkürzung der Lebensdauer sowie schnellere Folgeverschmutzungen sind das Resultat.

Unser geschultes Personal achtet stets darauf, dass Ihre Flächen mit geringstmöglichem Abtrag behandelt und Fugen nicht gespült werden.

Typische Einsatzgebiete
  • Geh- und Fahrwegen in der Industrie
  • Industieböden
  • Parkdecks
  • Tartanbahnen
  • Eingangsbereiche von Gastrobetrieben
  • Bahnsteige
  • Marktplätze
  • Ausblühungen auf neuen Betonsteinflächen